top of page
15473.01042.tif

Raus aus dem Gedanken- und Gefühlschaos in die Ruhe des bewussten Wahrnehmens!

Finde deinen persönlichen Zugang zum Malen
in meinem Onlinekurs für erhöht Neurosensitive

Gewinne Distanz zum inneren Drama deiner Prägungen

 

  • Fühlst du dich oft von Reizen überflutet und gefangen in einer Achterbahn der Gefühle und Gedanken?

  • Eine Art fremdgesteuert, fernbedient?

  • Bist du vorwiegend am Abwehren und hast du Mühe, für dich einzustehen, deinen Raum einzunehmen, dich wertzuschätzen und anzunehmen, wie du bist?

  • Und wie steht es mit deiner Fähigkeit, dich zu fokussieren, zu entscheiden und in die Handlung zu kommen?

 

Damit bist du unter erhöht Neurosensitiven nicht allein!

In diesem Onlinekurs zeige ich dir einen einfachen und im Alltag gut umsetzbaren Weg, wie du deinen persönlichen Zugang zum Malen findest und dir damit ein äusserst wertvolles Tool erschliesst, um dein System zu beruhigen und innerlich Distanz zu gewinnen zum Drama deiner Prägungen (Glaubenssätze).

 

Übers Malen verbindest du dich mit deiner eigenen tiefen körperlichen Struktur, der Geometrie deines Lebens und Grundlage deiner Wahrnehmung und deinem wahren Sein. Ich verrate dir zudem, was es mit den Urformen des Malens auf sich hat und was diese mit der frühkindlichen Prägung des Gehirns zu tun haben.

Gerade für stark neurosensitive Menschen (Hochsensible) ist der Bezug zum eigenen Körper und das Geerdetsein besonders wichtig, um die Vorteile der erhöhten Wahrnehmung effizient nutzen zu können, ohne sich darin zu verlieren oder sich überflutet zu fühlen.

Gemalte Urformen zur Entdeckung der Innenwelt
Urform Kasten: Konstruktion

Was das Malen der Urformen (Körperstrukturbilder) bewirken kann, zeigt eine spannende Rückmeldung von einer Teilnehmerin meines Urformen-Workshops im August 2023 im Engadin:

"Beim Malen der Urform Kritzelknäuel  hatte ich sehr schnell ein krampfendes, blockierendes Körpergefühl im Becken. Dieses Erstarrende verlief weiter in die Extremitäten.

 

Das Malen fühlte sich in der Bewegung sehr «gschdabig» (ungelenk) an, weshalb der Malfluss ruppig und hart wurde. In den Beinen verlor ich meine Kraft.

 

Im Gefühl kam langsam Angst auf, da ich mein Tun nicht steuern konnte, und so eine heftige Reaktion für mich ungewohnt ist.

Als dann im Becken und in den Hüften ein mir bekannter Schmerz kam, konnte ich erkennen,

Urformen Kritzelknäuel, Kreis, Spirale

dass es mit meiner langen eingeschienten Zeit im Gips-Bett zu tun hat, und auch mit meiner Enkelin, die mein Hüftproblem geerbt, und die ab Geburt für fünf Monate bis vor kurzem stark eingeschient wurde.  Da kam dann Trauer. Zuerst für meine Enkelin und dann für die kleine Andrea (sie selbst, Name geändert) die monatelang eingegipst mit wenig Bewegung im Spital bleiben musste."

Wenn Andrea jetzt diese Urform immer und immer wieder malt, bis sie keinen Widerstand mehr dabei spürt, kann ihr Gehirn das damals Verpasste einordnen und aufholen, womit sich tief sitzende Blockaden im Körper auflösen können.

In diesem Onlinekurs wirst du

  • deinen persönlichen Zugang zum Malen und einen Weg finden, dieses wertvolle Tool in deinen Alltag zu integrieren

  • erfahren, wie du innere Distanz zu hinderlichen Glaubenssätzen schaffen kannst, die negative Emotionen befeuern

  • die Urformen des Malens einzeln kennenlernen in ihrer Funktion als Bild gewordene menschliche Entwicklungsgeschichte, um danach selbst damit zu experimentieren und eine Verbindung zu deiner eigenen Körperstruktur herzustellen

  • erfahren, welche Blockaden mit welcher Urform verbunden sein können, um zu überprüfen, ob und was bei dir ev. eine Resonanz auslöst

  • erfahren, wie wir von unseren Grundbedürfnissen (Bindung <-> Autonomie, Unlustvermeidung <-> Lustgewinn und Selbstwerterhöhung) gesteuert werden

  • neue (Körper-) Erfahrungen machen und (Selbst-) Erkenntnisse gewinnen

  • erfahren wie du deine Kreativität und Lebenskraft stärkst, indem du die Urformen als Einstieg, als Struktur nutzt, um übers Malen ins Tun zu kommen

  • Kraft schöpfen aus der der Klarheit und Einfachheit der Urformen, dich malend mit deinem tiefsten Sein, deinem eigenen Körper verbinden

Urformen des Malens Uebersicht

Der Online-Workshop umfasst:

  • 12 Videosequenzen, die du dir in deinem eigenen Tempo und Rhythmus anschauen und die Übungen umsetzen kannst. Die Videos stehen dir unbeschränkt zur Verfügung und können immer wieder angeschaut werden.

  • Mit schriftlichen Zusammenfassungen.

  • Mind. eine Online-Malmeditation, ebenfalls als Video

  • Zugang zu meinen monatlichen Online-Malabenden, einer Art Co-Workingspace, wo wir gemeinsam malen und uns danach austauschen. Ich gebe jeweils zu Beginn der 90 Minuten einen Impuls.

Diese wertvolle Investition in dich erhältst du für 290 CHF

Ja, das ist ein sehr guter Preis. Warum ich den Kurs zu diesem tiefen Preis hergebe?

 

Gerade weil ich den Inhalt für so wichtig und wertvoll erachte und finde, dass ihn sich alle sollen leisten können, die sich selbst und ihre Muster besser kennen- und verstehen lernen wollen.

 

Je mehr Verständnis wir uns selbst entgegenbringen und je mehr Selbstmitgefühl wir entwickeln, desto mehr Verständnis und Mitgefühl haben wir für andere. Es gibt so viel Trennung, Abgrenzung und Leid auf dieser Welt - verbinden wir uns wieder mit uns selbst und untereinander!

 

Gemeinsam ist das Leben leichter und schöner! Doch mehr dazu im Kurs!

Anker 1

Was du brauchst für die Teilnahme

  • Eine gute Internetverbindung, Computer (zu bevorzugen wegen grösserem Bildschirm) oder Handy, falls du dich für deine 1:1 Sessions für die Online-Variante entscheidest sowie für die Teilnahme am monatlichen Online-Malraum. Und zudem für die Lehrvideos, die ich dir auf der Plattform Elopage zur Verfügung stelle.

  • Idealerweise weisses Zeichenpapier, es geht aber auch mit anderem (karierte Notitzblöcke etc.)

  • Ideal sind Ölkreiden (z.B. Neocolor II) und Buntstifte. Im Grunde kannst du aber mit allem experimentieren. Nur Pastellkreiden und Wasserfarben sind nicht so geeignet, weil die leicht verwischen und du damit keinen Druck aufs Papier geben kannst (wichtig für Verbindung und Kontakt). Aber auch damit ist's möglich.

Anmeldung zum Onlinekurs

Bist du auch dabei? Der Onlinekurs wird voraussichtlich ab Mitte April 2024 verfügbar sein. Gerne darfst du dich aber jetzt schon in den Newsletter eintragen, damit ich dich umgehend informieren kann, wenn er aufgeschaltet ist. Hier kannst du dich eintragen:

Ich bin interessiert und möchte gerne informiert werden, sobald der Onlinekurs verfügbar ist.

Das hat geklappt! Vielen Dank für dein Interesse!

In meinem Blog-Artikel erfährst du noch mehr zum Thema Malen, meine Arbeitsweise und über die Urformen! Hier gehts zum Blog-Artikel -> KLICK

20210319_191042_edited.jpg

"Auf die gleiche Art, wie wir unsere Bilder malen, gestalten wir unser Leben."


Dr. Bettina Egger, Kunsttherapeutin ED
bottom of page